Kultur für junge Menschen

KULTUR – und INFORMATIONSSERVICE 

villa montis für junge Leute,die nach vorne schauen .

Auch auf Rügen  gibt es junge Menschen, die sich nicht nahtlos anpassen und  unterordnen. Sie haben noch eine eigene Meinung, die sie auch vertreten.
Mehr darüber erfahrt Ihr über
www.ruegencore.de
ein Tip für alle, die die etwas andere, härtere Musik lieben – Hardrock mit deutschen anspruchsvollen Texten. Dort erfahrt Ihr auch mehr über
COR
vier Vollblutmusiker aus Bergen, die wissen was sie tun.

 

A K T U E L L  * A K T U E L L * A K T U E L L

 
Wie bereits angekündigt, veröffentlichen wir am 23.01.15 unser neues Album “ Lieber tot als Sklave“ sowie die DVD „Cuba COR Libre – actitud es lo que cuenta“, welche uns auf unserer Kuba Tour im Januar 2014 zeigt.

Nun gehts erstmal im Frühjahr 2015 zusammen mit Dritte Wahl auf große Doppel-Release-Tour.

 NEUE  TERMINE für COR
und Friedemann (solo)

07.05. D-Köln, Underground (+Dritte Wahl)
08.05. D-Freiburg, Waldsee (+ Dritte Wahl)
09.05. CH-Luzern, Sedel (+ Dritte Wahl)
24.07. D-Parchim, JuRoTo Festival
25.07. D-Berlin, Resist to Exist Festival
31.07. D-Nopperdorf, FestEvil
01.08. D-Peine, UJZ Festival
07.08. D-Torgau, Entenfang „Endless Summer Open Air“
28.08. D-Hamburg, Skorbut
29.08. D-Dortmund, Brack „Bunt statt Braun“ Umsonst und Draußen
04.09. D-Emden, Rock gegen Rassismus
05.09. D-St. Goarshausen, Loreley „In Extremo Jubiläumsfestival“
12.09. D-Bergen auf Rügen, Fette Ente im Krokoteich Festival

NEWS:
01/2015 – CD/LP „Lieber tot als Sklave“/ DVD „Cuba COR Libre“
Herbst 2015 – Tour „Lieber tot als Sklave“

FRIEDEMANN (COR) solo-akustisch (www.friedemann-ruegen.de)

29.05. D-Chemnitz, AJZ Cafè
30.05. D-Quedlinburg, Kuz Reichenstraße
12.06. D-Lübbenau, Kulturbahnhof
13.06. D-Berlin-Buch, Vosifa Open Air for Open minds
17.06. D-Greifswald, Theatertage
25.07. D-Berlin, Cuba Sí Fiesta
15.08. D-Bad Doberan, Bike N Roll 8
11.09. D-Bergen auf Rügen, Fette Ente im Krokoteich Festival
NEWS:
01/2016 – neues Album


COR HOMEPAGE: ruegencore.de
COR FACEBOOK: facebook.com/ruegencore



Label & Promotion
_____________________________________________________________________
Friedemann: Uhr vs. Zeit CD & LP – ab jetzt erhältlich
Cuba COR Libre: DVD – ab jetzt erhältlich
New COR Album – Lieber tot als Sklave – ab jetzt erhältlich

Rügencore-Records
Industriestraße 5A
18528 Bergen auf Rügen
www.ruegencore-records.de
Email: fitzner@ruegencore-records.de
Tel.: 01520/4142955 Als Vorbote feierte am Wochenende unser 1. Video „FREI SEIN“ seine Premiere. Hier gehts zum Video. (Wir würden uns freuen, wenn ihr uns ein wenig unter die Arme greift und über eure Kanäle teilt und weiterleitet.) Das Lied gibt es auch als freien Download im COR Bandcamp.

Ab März 2013 steht eine neue Aufnahme von COR im Internet
und ist jederzeit aufrufbar.
Darin prangert COR die Qualitätsverflachung im Deutschrock an, unsere Agrarindustrie, unsere Kulturverflachung und andere Themen.
Die Erlösung – ein Zeichen setzten gegen Gleichgültigkeit und Resignation!

image-jpeg-attachment1.jpg

  http://www.youtube.com/watch?v=IoAIiayanEg
www.facebook.com/ruegencore

WELTWEIT DIE  ERSTE TRASHROCKMUSIK  AUF NIEDERDEUTSCH
SNACK  PLATT   ORRER   STIRB
14 Songs von den vier Vollblutmusikern der Insel Rügen -COR
ab 02.März 2012 erhältlich

COR-niederdeutsch-cd 2012.JPG

 

www.ruegencore.de
www.ruegencore-records.de







2011 HERZTIER  von COR als CD

oder in limitierter Auflage Vinyl – LP 

                             herztier-cor-1.JPG  

 Die neuesten Aufnahmen von COR  treffen
wieder voll ins Schwarze.
Im Gegensatz zur letzten CD sinddie Songs wieder
etwas härter und nicht zimperlicher geworden.
Die vier Musiker wollen nicht einfach nur Musik  machen.
Sie wollen Gedanken und Menschen bewegen.
Sie wollen Einsicht und Einkehr der Menschen erreichen,
an den  Träumen festhalten und Leidenschaften ausleben.
COR klagt an und zeigt Wege auf, dass Menschen in Achtung
miteinander umgehen – eben Herztier.
Ein Spruch hing
bei meinem Vater an der Wand:
„Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere! “
Dieser Spruch beinhaltet mehr als nur Resignation.
Meine Ergänzung lautet: Ändert Eueren Sinn und
lasst Taten folgen, damit  die menschliche Würde 

in gegenseitiger Achtung wieder tragfähig wird.
Die 13 Songs auf der CD zeigen diese Möglichkeiten auf
von Herztier, über Streik, Heilig, Seelengift,
Gesicht der Gesellschaft, bis zu Beissen
und Vermisst.
Auf ein NACHWORT!
Inhaltlich tiefgreifend und Ideen findend
und umsetzend
 – das ist COR!
Eine tatkräftige und typische COR- Bereicherung ,
die nicht nur von eingefleischten COR -Fans gehört
werden sollten .
Da fragt man sich sich: Warum hat COR noch nicht
den rügenschen Kulturpreis bekommen?
Sie touren durch Deutschland und weitere Länder
und künden mit Ihren Songs von Ihren Sehnsüchten
und zeigen das Rügen nicht nur Spießertum
und Kommerz sind.
Ich hoffe doch, dass es nicht daran liegt, dass Cor
nicht angepasst ist!
Ein Antrag lag bereits mit Begründung vor.
Vielleicht haben die C OR -Musiker Friedemann,
Mathias, Christian und Johannes 2011 endlich
eine Chance.
                         herztier-cor-2.JPG

***   ***   ***

 

 

    johannes-der-schlagzeuger-bei-cor.JPG    beim-konzert-ruegen-rockt-2007.JPG     christian-der-gitarrist-bei-cor.JPG

   Die    CD 2007 von  COR  „PREKARIAT“

Die erste Rockoper der Hardcore/ Punkgeschichte
– so steht es im EMP Magazin/ Winter 2007.
Ein Mann – ausgemustert und desillusioniert blickt auf sein Leben zurück.
Die politische Disskussion in Berlin von den sogenannten“Unterschichten“ in unserer Demokratie gaben die Inspiration für Texte und Musik.

 cd-prekariat.JPG cd-prekariat-kleiner-mann.JPGPreis: CD 12,99 EURO
Text und Hardcoreklänge wechseln sich ab und geben dem Werk eine eigene Dimesion.
Dabei gibt es ebenfalls ganz neue, sanftere Klänge mit Akkordeonbegleitung beim Song „Segeln“.
Die vier Vollblutmusiker bringen auch mit diesem neuen Werk IHRE Botschaften rüber. Nicht umsonst heißt die CD „PREKARIAT“.
Es lohnt sich diese CD zu kaufen – nicht nur für eingefleischte COR – Fans!

————-

COR präsentiert :

PREKARIAT – die Vinyl – LP zur CD

lp-cor-prekariat.JPG

———————–

         cor-seit-ich-die-menschen-kenne.JPG
Unter dem Titel
„Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere“
sind wieder 13 + 1 neue, interessante, sozialkritischeTexte
und natürlich mit dem Cor eigenen Sound eingespielt worden.


 cor-c-2009-cover-1.JPG      cor-c-2009-cover-2.JPG

Empfehlung!
Also reinhören und Konzert besuchen.

               cor-2009.JPG

Hauskonzert bei Klangvielfalt, am 08.Januar 2010
im Vereinshaus Bergen auf Rügen, Industriestraße
img_1834.JPG   img_1864.JPG   img_1836.JPG

Die Aktivitäten des Vereins “ Klangvielfalt“ für junge Musiker
sind nicht sehr zahlreich im Jahr.
Dafür bieten sie jedoch Klasse!
So war es auch ab 21.00 Uhr, bei Schnee und Eis,
am 08. Januar 2010.
Aus zahreichen Regionen des nördlichen Landes
reisten viele Fans an, um IHRE Musik zu hören.
Erstmals trat die Rügener Vereinsband „Kultura“
öffentlich auf.
Mit ihrem Metalmusikstil trafen sie den Nerv so
mancher Fans.

                                img_1835.JPG
Danach trat ein befreundetes Trio aus Berlin auf –
außergewöhnlich am Bass ein Frau.
img_1832.JPG   protection-of-hate.JPG   img_1833.JPG
Protection of Hate, brachten mit guter Hardcore-
musik einen weiteren, anregenden Beitrag.
Viele Fans waren natürlich gekommen, um COR
mal wieder auf heimischen Boden zu sehen und zu hören.
img_1840.JPG   img_1839.JPG  img_1842.JPG

img_1844.JPG   img_1843.JPG   img_1845.JPG

Auch auf kleiner Bühne machten sie ihre Show
und viele der Song sangen die Fans mit.
So ist schon eine COR – Hymne:“Wir haben nichts gesehn!“
( Dieser Song spricht sich gegen den Slogan aus –  Es geht
mich ja nichts an – einfach wegschauen)

img_1846.JPG  img_1850.JPG   img_1848.JPG

    img_1849.JPG   img_1858.JPG   img_1853.JPG

img_1859.JPG   img_1866.JPG  img_1861.JPG

Aber die Fotos sprechen für sich und da sind Worte überflüssig.

                                 img_1862.JPG
Fazit: Ansprechende , auch nachdenkliche Musik,
gute Organisation = gelungener Abend bis in die Nacht!
*******       *******       *******